September 21, 2015

Der jährliche Mama-TÜV

Die verrückte Nudel Jette, von ME Super Mom, hat mal wieder ein lustiges Schmankerl auf ihren Blog. Zum Ende der letzten Woche veröffentlichte sie ihre neuesten Updates und fragte, was andere Muddis so draufhaben. Da es nicht immer nur bierernst zugehen soll*, hier die Ergebnisse meines neuesten Muddi-TÜV. Die AU lassen wir mal sein. ;-)

Baujahr Oktober 1984 und demnach schon fast 31 Jahre auf dem Buckel, ist der Kilometerstand bereits im 7 stelligen Bereich. Na klar, als Muddi, da haste ordentlich Strecke abzulaufen. Leider besitze ich kein Schaltgetriebe und so kommt es vor, dass ich mal ausgehe, wenn man von mir verlangt, zu schnell anzufahren, obwohl der falsche Gang eingelegt ist. Anders gesagt: De Muddi ist auch nur Mensch und braucht mittlerweile morgens so ihre Zeit um wach zu werden. Im Winter dann einige Momentchen länger. Standheizung is nich und viel abhängig von Sonnenauf- und Untergangszeitraum. Aufgewachsen bin ich zweisprachig. Getuned quasi! Meine Mama, jaaa, die sprach stets Deutsch mit mir, mein Papa lehrte mich fließend Sarkasmus und auch ein wenig Ironie zu sprechen. Eingefärbt mit einem zynischen Dialekt ist das was ganz Eigenes. Ein Kombi bin ich, mit gerade mal 163cm, nicht. Ein 3 Tonner werde ich aber wohl auch nicht mehr werden. Findeste immer nen Parkplatz, hier in Kreuzberg. Rost? Ja, na gut, den gibt es hier und da, aber dafür sind dann die Reifen 1a oder die Felgen noch top in Schuss. Alles Gute is nie beisammen, nech? Besitzerwechsel is´nich mehr und ich bin sehr zuversichtlich, dass ich noch so 30 Mal TÜV bekomme...MINIMUM!

Und bei Euch so?

* Dies sei also bitte mit ein wenig (mehr) Humor zu betrachten!

Keine Kommentare: