Januar 13, 2015

Vom kleinen und großen Glück #2


Auch in dieser Woche habe ich ein paar Herz-Schmankerl fotografisch festgehalten, bei Instagram gepostet und mir Gedanken zu einem Blog-Post gemacht.
Die liebe Jette von ME Super Mom hatte bereits im letzten Jahr die süße Idee immer mal wieder schöne Momente des Alltags mit dem Handy zu konservieren und ließ ihre Leser via Twitter und Instagram daran teilhaben. Als sie dann Ende letzten Jahres verkündete gern eine wöchentliche Blogparade daraus machen zu wollen, war mein Herz sofort dabei!

Na dann legen wir mal los:
Ganz schön viel los war da in der letzten Woche. Ernährungstechnisch bin ich wieder auf einem besseren Weg. Meine Blutwerte werden es mir danken. An vielen anderen Dingen merke ich es nach einer Woche bereits...es tut einfach guuut! Und dann der eine Tag in der Woche an dem man so richtig schlemmen darf. Eigentlich easy. Warum genau habe ich das irgendwann vernachlässigt?

An sich war die Woche recht ungewohnt, da Ennos Kita aufgrund von Wasserschäden im Haus und einer Fortbildung am Mittwoch 2,5 Tage geschlossen hatte und wir uns die Zeit bei miesem Wetter zu Hause vertreiben mussten. So ging es erst ab Donnerstag wie gewohnt weiter - der Kleine in die KiTa, die Großen zur Arbeit.

Es folgen Bilder der kleinen Glücksmomentchen 02/2015 :












Keine Kommentare: